1/6

© 2019 by Förderverein Tennis Jüngsten Cup

 

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Flickr Icon

July 26, 2019

Please reload

Recent Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Featured Posts

Tennisnachwuchs schlägt zum Finale auf

August 2, 2019

 

Am morgigen Samstag stehen die Endspiele des Kreis Düren Junior Tennis Cups an –Oliver Ojakaar steht als erster Finalist bereits fest – Mit Bon Lou Karstens hat noch ein deutsches Nachwuchstalent die Chance auf das Finale – Spielbeginn morgen ab 11 Uhr – Eintritt frei

 

Die 42. Internationalen Deutschen Tennismeisterschaften U14 im Kreis Düren gehen in die entscheidende Runde. Am heutigen Freitag stehen die Halbfinale auf dem Programm und für den Deutschen Tennisbund hätte es bis hierher kaum besser laufen können. In beiden Halbfinalbegegnungen bei den Jungen kämpft ein deutsches Nachwuchstalent um den Einzug ins Finale.

Im ersten Halbfinale des Tages standen sich der Este Oliver Ojakaar und der Pforzheimer David Fix an der Kuhbrücke gegenüber. Leider konnte Fix seine gute Turnierwoche nicht mit einem Einzug ins Finale krönen. Ojakaar, der sich in der vergangenen Woche bei der U14 Weltmeisterschaft in einem 128er-Feld unter die letzten Acht gespielt hatte, war heute eine Nummer zu groß für ihn. Fix musste sich ihm mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben.

 

Mit Bon Lou Karstens hat nun noch ein weiterer Deutscher die Chance, auf den Einzug ins Finale. Im gestrigen Viertelfinale war Karstens, die Nummer Drei des Turniers, seiner Favoritenrolle gerecht geworden und bezwang den ungesetzten Brasilianer Gustavo Tedesco mit 7:5 und 6:4. Nun wartet mit dem Bolivianer Juan Carlos Prado Angel der nächste Südamerikaner auf den 14-jährigen Schleswig-Holsteiner, der für RW Wahlstedt spielt und in Kiel wohnt.

 

Sollte sich Bon Lou Karstens für das Finale qualifizieren, wäre er das erste deutsche Nachwuchstalent nach Alexander Zverev, das im Endspiel dieses renommierten Nachwuchsturniers stehen würde. Zverev gewann das Turnier 2011, das damals noch in Köln stattfand, und startete von da aus seine erfolgreiche Karriere, die ihn bis auf Platz drei der Weltrangliste führte. 11 ATP Turniere konnte er bereits gewinnen, darunter drei Masters. Seinen bislang größten Erfolg feierte er 2018 mit dem Gewinn der ATP Finals.

 

Kanadierinnen dominieren Halbfinale der Mädchen

In der Mädchenkonkurrenz lief die Turnierwoche besonders erfolgreich für das Team Kanada. Mit Victoria Mboko und Kayla Cross stehen gleich zwei kanadische Talente im Halbfinale. Mboko trifft dabei auf die Marokkanerin Aya El Aouni. Cross spielt gegen die Tschechin Amelie Smejkalova um den Einzug ins Finale.

 

Das internationale Nachwuchsturnier, das zur höchsten Kategorie der Tennis Europe Tour gehört, geht damit auf die Zielgerade. „Egal wer die Halbfinalspiele gewinnt, wir können uns auf spannende Endspiele am Samstag freuen“, ist sich der Schirmherr der Veranstaltung, Landrat Wolfgang Spelthahn sicher. „Kommen Sie vorbei, der Eintritt ist frei und vielleicht sieht man den ein oder anderen Spieler in ein paar Jahren auf der ATP oder WTA Tour wieder“, fügt er an.

 

Die Finalspiele finden am Samstag, 3. August, auf der Anlage von Rot-Weiss Düren statt. Ab 11 Uhr beginnen zunächst die Endspiele der Nebenrunde, anschließend werden die Finale der Hauptrunde ausgetragen. Dann wird sich entscheiden, welches Nachwuchstalent sich in die Siegerliste des Turniers eintragen darf, auf der bereits klangvolle Namen wie Boris Becker, Steffi Graf, Tommy Haas, oder der bereits erwähnte Alexander Zverev stehen. Auch die aktuellen French Open Sieger im Doppel Andreas Mies und Kevin Krawietz schlugen hier bereits auf. Und auch die Liste der internationalen Teilnehmer ist lang. Unter anderem haben die aktuelle Nummer Eins der Frauen, die French Open Siegerin Ashleigh Barty, die French Open Siegerin 2017 Jeļena Ostapenko, der US-Open-Sieger 2009 Juan Martin del Potro sowie der dreifache Grand Slam Sieger Stan Wawrinka hier erste internationale Tennisluft geschnuppert.

 

Livescore und Livestream bieten tollen Service für Tennisfans

Weitere Informationen sowie einen Livescore zu allen Spielen und auch einen Livestream vom Center Court, der kostenlos im Internet verfolgt werden kann, finden Sie unter www.kreis-dueren-junior-tennis-cup.de

 

Stand, Freitag, 2. August, 14:30 Uhr. Alle weiteren Ergebnisse finden Sie im Laufe des Tages hier:

http://livescore.tennisjuniorcup.com/

Please reload

Follow Us
Please reload

Archive
  • Facebook Basic Square